KOCHEN MIT CHRISTIAN PETZ

 

Videoübersicht

„Da unsere tägliche Ernährung enormen Einfluss auf Gesundheit und Wohlbefinden hat, startete die Firma Merck in Zusammenarbeit mit Haubenkoch Christian Petz das kulinarische Projekt „Kochen mit Christian Petz“.“ Im stressigen Berufsalltag auf gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung zu achten ist aber gar nicht so einfach. Unsere Videoserie soll Appetit auf frische Küche und die richtigen Zutaten für Ihre Herzgesundheit machen. Christian Petz hat uns dafür die besten Lebensmittel in köstliche Menüs verpackt und mit vielen hilfreichen Tipps gewürzt.
Denn die Gesundheit Ihres Herzens steht bei uns im Fokus.

 

Kräuterküche

Wenn es um Herzgesundheit und einen gesunden Blutdruck geht, ist die Diskussion um Salz in der täglichen Ernährung nicht weit. Wer auf Salz verzichtet, muss aber keineswegs auch beim Geschmack Abstriche machen! Im folgenden Video zeigt Christian Petz die Vielfalt der Kräuterküche und wie Sie mit einigen Tricks den Salzgehalt Ihrer Speisen reduzieren können. Ob mit Petersilie oder Sojasauce – die Variationen sind vielfältig und bringen die richtige Würze ins Essen!

Auf dem Menüplan:

Ganze Artischocke mit dreierlei Dips
***
Gebratener grüner Spargel mit japanischem Ei 
***
Topfenknödel mit Erdbeerragout.

 

Pflanzenfarbstoffe

Über Eiweiß, Fette und Kohlenhydrate wird viel berichtet und gelehrt. Doch heute weiß man: auch die sogenannten Nicht-Nährstoffe tragen viel zu unserer Gesundheit bei. Dieses Video haben wir den Pflanzenfarbstoffen gewidmet. Diese sind aber nicht nur für die Farbenpracht im Garten verantwortlich, sondern besitzen zahlreiche gesundheitsfördernde Wirkungen. Zum Beispiel sollen Flavonoide das Risiko für Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen senken, den Blutdruck regulieren und das Immunsystem positiv beeinflussen. Da schmeckt der Herbst gleich noch viel besser!

Das Herbstmenü:

Rote Rübenlinsen mit mariniertem Pak Choi 
***
Stubenküken im Safranfond mit Gnocchi und Melanzanigemüse
***
Schokotarte mit Beeren und Mangoragout.

 

Wärmende Lebensmittel

Die kalte Jahreszeit bringt für Menschen mit Herzerkrankungen eine besondere Herausforderung mit sich. Denn da sich die Gefäße bei Kälte verengen kann es bei Anstrengung zu einer Überbelastung des Herzens kommen. In diesem Video zeigt Christian Petz wie man mit den richtigen Lebensmitteln und Zubereitungsarten den Körper auch von innen wärmen kann. 

Diesmal gibt es:

Miesmuscheln mit grünem
Curry und Paprika
***
Kohlsprossenrösti mit Vogerlsalat 
***
Birne im Blätterteig mit Karamellsauce.

 

Fette und Öle

Im ersten Video unserer Serie geht es um gesunde Fette und ihren richtigen Einsatz in der Küche. Denn die richtigen Fette sind für den Körper unerlässlich – sie helfen Vitamine aufzunehmen, sind Bestandteil unserer Zellwände und vieles mehr. Damit sie ihre Wirkung auch voll entfalten können, sollte man jedoch einige Dinge beachtet. Eine besondere Rolle spielt zum Beispiel die richtige Temperatur: Wenn das Öl in der Pfanne raucht ist es schon zu heiß! Und kalt gepresste Öle behalten ihre wertvollen Inhaltsstoffe nur wenn sie auch bei geringer Temperatur langsam und nicht zu heiß erhitzt werden.

Auf den Tisch kommen dabei:

Orangen-Karotten Suppe mit Ingwer 
***
Lammkoteletts im Paradeiser-Shiitakefond mit Blattspinat und Erdäpfeln 
***
Portionsapfelstrudel.